Für dieses Jahr sind die Vorträge zum Buchprojekt „NAPOLA-Verführte Elite im Harz“ Geschichte. Wir waren u.a. bei einer sehr familiären Lesung in der Buchhandlung Gebecke in Quedlinburg, bei einer Erinnerungsveranstaltung an den Olympiateilnehmer und Ballenstedter Napola-Schüler Walter Meyer in Rogätz. Mit einer ganz besonderen zweistündigen Veranstaltung in der Krypta der ehemaligen Klosterschule Ilfeld, die später NAPOLA wurde, haben wir am 12.12. den gebührenden Abschluss der Serie vor 60 Zuschauern erlebt. Es war ein sehr bewegender Moment an einem Ort zu referieren, der vor 80 Jahren von den Nationalsozialisten verschlossen wurde und der für das evangelische Bekenntnis der vormaligen Klosterschüler von hoher Wichtigkeit war. Schön, dass es heute möglich ist, hier kritisch über die NS-Zeit nachzudenken. Es wird 2019 weitere Termine geben. 

zum Youtube-Video -->

RFH Regionalfernsehen Harz

 

2018
23.11. Nordhausen, Tabakspeicher, Bäckerstr. 20, 19.30 Uhr
27.11. Osterode, Museum im Ritterhaus, 19 Uhr
4.12. Quedlinburg, Buchhandlung Gebecke, Pölkenstr. 3
6.12. Rogätz, Raum neben Sporthalle, 19 Uhr
12.12. Ilfeld, Neanderklinik Krypta, 19 Uhr, mit anschließender Besichtigung der ehem. NAPOLA

2019
10. Januar Woffleben, 18.30 Uhr
26. Januar Halberstadt 14.00 Uhr Albert-Magnus-Forum, Franziskanerkloster, Franziskanerstr. 2
13. März  Ilfeld Krypta
10. Mai 19.00 Uhr Nordhausen Tabakspeicher
21. Mai 18.30 Uhr Bad Harzburg, Stadtbücherei
15. Juni 11.00 Uhr und 14.00 Uhr Vorträge zum NAPOLA-Buch Ballenstedt, Kunstfest auf dem Großen Ziegenberg
8. Oktober 17.00 Uhr Wernigerode, Hochschule Harz, Generationenhochschule

 

Am 13. März fand in der Krypta der ehem. Klosterschule Ilfeld bereits die zweite Veranstaltung zum Buchprojekt mit dem Focus Ilfelder NAPOLA statt. Der Raum war vollkommen mit Besuchern ausgefüllt und abschließend kam die Idee, im November eine weitere Veranstaltung in diesem denkwürdigen Raum mit ergänzenden Aspekten zur Besonderheit der Ilfelder NAPOLA zu veranstalten. Über einen konkreten Termin wird zu gegebener Zeit informiert.

Präsentation des Buches am 17. November 2018

Ein Team von vier Autoren hat sich kritisch über viele Jahre mit den
NS-Eliteschulen im Harz und im weiteren Sachsen-Anhalt befasst. Entstanden
ist ein außergewöhnliches Buch, das nun der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
Bisher gab es keine umfangreichen und zusammenhängenden Darstellungen zu den
beiden Nationalpolitischen Erziehungsanstalten des Harzes. Diese Lücke in
der Geschichtsforschung will das Buch schließen.

Darüber hinaus widmet es sich auch allgemeinen Betrachtungen zur NS-Zeit und
gibt mit seiner überaus umfangreichen Bebilderung Einblicke in das
gesellschaftliche Gefüge während der Nazidiktatur.

Das Buch hat 272 Seiten, Hardcover und erscheint im A 4-Überformat, ähnlich
den beiden Bergbaubüchern, die ich bereits herausgegeben habe (Grube
Büchenberg und Grube Einheit – siehe auch Internetseiten dazu).

Im Buch gibt es Ausführungen zu weiteren NAPOLAs (Köthen, Schulpforta,
Naumburg und Haselünne-Emsland).

Jetzt ist auch erstmals ein Blick in das Buch möglich. Es werden 11 Seiten
vorab eingestellt, damit sich die Leser ein Bild vom Projekt verschaffen
können. Die Seiten sind aus urheberrechtlichen und Gründen der § 86 und 86a
des StGB alle mit Stempeln auf den Fotos markiert, um einer illegalen
Verbreitung von NS-Fotos vorzubeugen.


Hier der Link zu den Buch-Seiten:

https://www.yumpu.com/xx/document/view/62172883/napola-im-harz-auszug-gross

Zur Präsentation des Buches am 17. November Uhr im Ballenstedter
Theater gab es eine Einleitung durch den Herausgeber, einen
historischen Filmausschnitt mit Erläuterungen durch Karl-Heinz Meyer,
zu dem anschließend diskutiert wurde. Eine Buchlesung im eigentlichen
Sinne war nicht geplant, da das Sachbuch sich dafür nicht eignet. Für die Besucher,
die ein Buch erworben haben, gab es anschließend die Möglichkeit, sich vor
Ort den Ballenstedter Originalschauplatz auf dem Großen Ziegenberg bei einer
Führung anzusehen. Die Autoren waren zur
Buchpräsentation anwesend.
 Die Auflage des Buches ist stark limitiert, da es nur anteilig gelang, Institutionen und Firmen als Unterstützer zu
gewinnen.
Bestellungen des Buches sind unter
folgender Adresse möglich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Buchdaten: „NAPOLA-Verführte Elite im Harz“, Hrsg. Wolfgang Schilling, 272 Seiten, 790
Abbildungen,
ISBN: 978-3-935971-94-2, VK:39,90€